Kultur-Morphologie

Was Menschen tun und lassen, ist nur im Rahmen kultureller Verhältnisse verständlich. Diese Verhältnisse sind geschichtlich geworden, da Menschen erst im Laufe der Zeit ihre Lebens-Bilder finden und realisieren können. Die Bildung kultureller Formen braucht Muster, Widerstände, Kämpfe.

Die Morphologische Kulturpsychologie deckt auf, welche Strukturen und Mächte im scheinbaren Chaos der Geschichte am Werk sind – und wie sie sich im konkreten Fall, zum Beispiel in einer Unternehmens-Kultur, zeigen.

“Man sieht, wie die Geschichte der Industrie und das gewordene gegenständliche Dasein der Industrie das aufgeschlagene Buch der menschlichen Wesenskräfte, die sinnlich vorliegende menschliche Psychologie ist.” (K. Marx, 1844)

Kultur-Morphologie ist kein Luxus, den man neben Marketing- und Organisations-Fragen sozusagen zum Feierabend betreiben könnte, sie ist die Voraussetzung aller gründlichen Veränderungs-Prozesse.

  • Analyse von Unternehmens-Kulturen
  • Begleitung des Kulturwandels in Unternehmen
  • Kultur- und Trend-Prognosen

Bei größeren Projekten kooperiere ich mit der Führungsberatung Michael Wilmes und seinem Team.